Schuster's sonderbare Suppenküche

Foodscience

Ein Blick über den Tellerrand

Es ist absurd, dass wir über die Temperatur im Zentrum der Sonne mehr wissen als über jene im Inneren eines Soufflés.

Dieses Zitat stammt vom ungarisch-britischen Tieftemperaturphysiker Nicholas Kurti.Seines Zeichens war dieser Hobbykoch und Vorreiter für eine Entwicklung in der Küche, die gerne unter dem Begriff Molekulargastronomie zusammengefasst wird. Kurti hatte sich schon Ende der 60er Jahre mit den chemischen und physikalischen Vorgängen bei der Zubereitung von Lebensmitteln beschäftigt. Ihm folgten zunächst Harold McGee mit seinem 1984 veröffentlichten Buch On Food and Cooking: The Science and Lore of the Kitchen und der französische Physiko-Chemiker Hervé This, der in den 90er Jahren die Wissenschaft in diesem Bereich prägte. Sie alle legten den naturwissenschaftlichen Grundstein für die Molekularküche um Ferran Adrià und Heston Blumenthal, die in den letzten Jahren mit ihren Schäumchen, Gelen und Methoden die Haute Cuisine beeinflussten.

Der Blick über den Tellerrand. ©Quasimondo (flickr)

Der Blick über den Tellerrand. ©Quasimondo (flickr)

 Unsere Ziele

Hier soll aber keine gehobene Küche dargeboten werden. Das erklärte Ziel des Blogs ist es, einen der wichtigsten, ja sogar überlebenswichtigen Bereiche des Lebens wissenschaftlich zu durchleuchten, zu erklären und für Jedermann verständlich zu machen: Die Ernährung!

Schaut über den Tellerrand und erweitert euer Wissen über das, was ihr euch täglich in die Münder schiebt. Wo kommt das Essen her, was steckt darin, was dahinter, wie wirken sich die Nahrungsmittel auf unsere Körper aus und wie verändern wir deren Eigenschaften durch Kochprozesse. Findet Antworten auf solche Fragen oder Fragen die Ihr euch noch gar nicht gestellt hattet.

 Suppenküche

Schuster’s sonderbare Suppenküche soll eine Küche gemäß der Tradition von Suppenküchen sein. Eine Einrichtung fürs Volk, die stets einen bunten Eintopf an Wissen serviert. Als Koch fungiere ich, Patrick Schuster, Student der Chemischen Biologie am Karlsruher Institut für Technologie, Hobbykoch und Foodblogger für die Gastro Guerilla. Ich wünsche Euch und mir informative, kurzweilige Lesefreude und rege Diskussion rund um die Chemie und Physik im Kochtopf.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Ein Blick über den Tellerrand

  1. patrickguerilla
    22. Dezember 2013

    Hat dies auf GastroGuerilla rebloggt und kommentierte:

    Zum neuen Jahr wird es weiteren und innovativen Blog von uns geben. Die Gastro Guerilla Leser können sich schon vorab einen Eindruck verschaffen und die ersten drei Artikel einsehen. Das Thema wird Foodscience sein, also die Wissenschaft im Kochtopf. Damit wären wir der einziger deutsche Blog der sich diesem Thema widmet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 21. Dezember 2013 von und getaggt mit , , , .

Navigation

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 6 Followern an

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: